image

Sitz-Pouf


Eine sehr einfache Anleitung 😉

Ihr braucht:

Zpagetthi-Garn (LL ca 120 m),  Nadelstärke 10-12 (ich habe eine 10er verwendet)

Ihr beginnt mit einem magischen Ring in den ihr 10 halbe Stäbchen einarbeitet. Die erste Runde wird jede 2. Masche verdoppelt (ich habe nur in hbstb gearbeitet)

In der 3. Runde jede 3. Masche verdoppeln, in der 4. Runde jede 4…..usw. bis ihr den gewünschten Umfang eures Sitzpoufs habt.

Ihr seid beispielsweise bei Runde 12, dann wird der Mittelteil des Poufs gehäkelt. Hierfür nur in die hintere Masche einstechen.

Auch wieder so viele Runden häkeln bis die gewünschte Höhe erreicht ist.

Nun beim oberen Teil wieder in umgekehrter Reihenfolge wie beim unteren Teil, nicht die Masche X verdoppeln sondern 2 zusammen abmaschen.

Beispiel: Bei der letzten Runde der Unterseite wurde zum Schluss jedes 12. hbstb verdoppelt, so wird in der ersten Runde des oberen Teils jede 12. Masche mit der „13.“ zusammen abgeschmascht.

Die letzte Runde wird mit Kettmaschen gehäkelt.

Faden durchziehen, FERTIG 🙂

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.